DR400-180R OE-DYI

Die OE-DYI befand sich ursprünglich im Besitz der Alpinen Segelflugschule Zell am See. Mit der Gründung des Flugsportzentrum Zell am See wurde die Maschine an jenes verkauft um eine einfachere Abrechnung zu ermöglichen. Das Flugzeug wird hauptsächlich für den Segelflugzeugschlepp verwendet.

 

OE-DYI
Typ Avions Pierre Robin DR400/180R
Sitzplätze 4
Gewicht u. Gleichgewicht (Weight & Balance)
Leergewicht (Empty) 570 kg
Treibstoff (Fuel) 110 Liter
Maximale Zuladung (Pilot, Passagier, Treibstoff, Gepäck) 330 kg
Maximales Abfluggewicht (Max. Takeoff Weight) 1000 kg
Treibstoff (Fuel)
Menge (Ausfliegbar) 110 L (MOGAS)
Verbrauch (z.B. bei 65% Motorleistung)  35 L in der Stunde
Endurance (z.B. bei 65% Motorleistung) ~ 3:30
Motor (Engine)
Hersteller Lycoming O360-A
Hubraum 5,9 Liter
Leisung 180 PS ( bei 2.700 RpM)
ÖL 8,0 Liter
Geschwindigkeit (Speed)
Vne (Never Exceed Speed) 308 km/h
Vno (Max.Structural Cruising Speed) 260 km/h
Va (Maneuvering Speed ~ Cruise Speed) 215 km/h
Vfe (Max.Flap Extended Speed) 170 km/h
Best Glide Speed 150 km/h
Avionik / Bordinstrumente
Standard Analog-Instrumente  yes
 TQ KRT2 8,33kHz Funkgerät  yes
 Funke TRT 800 Mode S Transponder  yes
 Anmerkungen / Besonderheiten
Zugelassen zur PPL Grundschulung  yes
Stets hangariert  yes
Unterlagen zum Herunterladen
Flightcom 4-Platz Intercom
TQ KRT2 8,33kHz Funkgerät
Garrecht VT-2000 Mode S