Wie Euch allen hinlänglich bekannt ist haben wir uns im Vorstand schon längere Zeit damit beschäftigt unsere alt gediente Piper Tomahawk durch ein neueres Flugzeug zu ersetzen. Um hier auch ein Feedback von den Piloten zu erhalten haben wir vor kurzem zu einem Testfliegen mit einer Katana DA20 eingeladen. Dies musste aus Wetter- und Termingründen leider verschoben werden. Der Zuspruch zu diesem Testfliegen war außerordentlich groß und ganze 22 Piloten aus den verschiedensten Vereinen des FZZ haben sich dazu angemeldet.

Parallel dazu haben wir natürlich schon unsere Fühler am Markt ausgestreckt um ein adäquates Luftfahrzeug ausfindig zu machen. Mussten jedoch feststellen, dass diese Flugzeuge äußerst beliebt sind und gute, gebrauchte und finanzierbare Katanas am Markt äußerst rar sind.

Durch die guten Kontakte des Obmanns des FZZ zu HB Flugtechnik wurde uns eine DV20 eines österreichischen Vereins angeboten. Die Katana befindet in ausgezeichneten technischen und optischen Zustand (in beheizten Hangar hangariert!).

Nach Abstimmung und reiflicher Überlegung im Vorstand haben wir schließlich die Chance ergriffen und das Flugzeug gekauft.

Daher werden wir das geplante „Testfliegen“ anders gestalten und schon auf unserem eigenen Flugzeug durchführen. Weitere Infos über den neuen geplanten Termin, den Ablauf und mehr Infos über das Flugzeug folgen in Kürze.

Wir wünschen Euch allen viele schöne Flugstunden mit der Katana!