Durch die Werft Zell am See wurde unter tatkräftiger Unterstützung von Walter und Dominik Neumayr in rund einer Woche aufwändiger Arbeit das neu angeschaffte GNS 430 (NAV, COM und GPS) in die Katana einbaut. Somit wird das Panel aufgeräumt und das Flugzeug wesentlich aufgewertet. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Walter, Dominik und auch an Ewald Pfeiffer für das Entgegenkommen durch die Werft.

Die Katana wurde am letzten Wochenende bereits ausgiebig probe geflogen. Es macht viel Freude dieses Flugzeug zu fliegen. Nutzt auch Ihr das schöne Wetter um puren Flugspaß zu erleben. Wer das Garmin Area 500 GPS zusätzlich zum eingebauten GNS430 nutzen möchte, kann dieses über den Zigarettenanzünder und einen Saugnapf einfach installieren. Dieses befindet sich in der Tasche mit den Bordpapieren und ist nach dem Flug auch dort wieder zu verstauen.